Dem Leben begegnen – statt auszuweichen.

Heute Morgen, ist mir dieser Satz, wohl nicht ganz zufällig begegnet.

"Dem Leben begegnen." 

Was genau braucht es, dass wir den Mut haben, unserem eigenen Leben zu begegnen? Ist es wirklich Mut?
Oder ist es eher Bewusstsein?

Bedarf es Mut um bewusst durch das Leben zu gehen?
Was bedeutet es genau, dem Leben zu begegnen? Ist es nicht so, dass wir eher versucht sind, dem Leben auszuweichen?

Wenn wir dem Leben, unserem Leben wirklich begegnen wollen, heisst das, dass wir uns selbst begegnen. Wollen wir uns überhaupt selbst begegnen? Wollen wir hinsehen?

Hinsehen by Sandra Elsig

Dem Leben begegnen heisst, mit dem Herzen unterwegs zu sein. Wenn wir mit dem Herzen unterwegs sind, sind wir jedoch verletzlich und angreifbar. Doch wir sind bei uns. Im Innehalten und dem Zwiegespräch mit unserem Herzen, erfahren wir endlich wieder, wer wir wirklich sind. Sein wollen. Das zu Wissen, kann unangenehm sein. Weil es uns vor Entscheidungen und Konsequenzen stellt. Ob dies der Grund dafür ist, manchmal dem Leben lieber auszuweichen?

Mit dem Herzen im Gepäck, lernen wir zu Vertrauen, auf uns selbst und das Leben. Das Leben liebt uns. Auch wenn es uns zwischendurch vor schwierige Aufgaben stellt und in anspruchsvolle Situationen führt. Verstehen tun wir es oft erst im Nachhinein.

Genau in solchen Momenten liebevoll zu sich selbst zu sein und achtsam unterwegs zu sein , kann wertvoll sein. (Anmerkung zum Achtsam sein - ja stimmt schon, dieser Begriff ist echt schon stark modernisiert und etwas ausgelaugt).

Deshalb ist es für mich eher bewusst unterwegs zu sein. Hinzuhören. Hinzufühlen. Bei sich zu bleiben.
Auf unser Herz zu hören. Bleiben, aushalten, spüren.
All das führt uns zum Leben. Wir sind mit dem Leben in Kontakt. Einfach ist das nicht. Doch es lässt uns lebendig sein. Es führt uns wieder mehr zu uns, zu unserem Kern.

Und zu der Frage, welche uns doch alle so brennend interessiert.

 

Wer bin ich wirklich? Wer will ich sein?

 

Sich dieser Frage im Leben zu stellen oder noch wertvoller, sie sich zu beantworten, ist ein kraftvolles Ziel für das Leben. Also warum nicht mal mutig rufen: "Hallo Leben, hier bin ich!"  

Es lohnt sich also, dem Leben zu begegnen. Mit offenem Herzen im Hier und Jetzt.

    • Wie begegnest Du Deinem Leben? Oder weichst Du ihm noch aus?

 

    • Weichst Du Deinen Gefühlen aus?

 

Hallo Leben, hier bin ich by Sandra Elsig

Darf ich Dir zum Schluss einen kleinen Tipp geben?

Fühle Dich in Deine Gefühle hinein ohne den Gedanken Raum zu lassen. Gehe durch den Schmerz, sprich durch die Emotion hindurch. Fühlen ja, denken nein.

Du wirst sehen, es öffnet sich auf einmal ein kraftvoller Raum, es kann sein, dass sich ein Bild zeigt oder Du spürst, wie die Emotion ins Fliessen kommt.

Magst Du es ausprobieren?

Einen kraftvollen Wochenstart wünsche ich Dir.

Herzliche Grüsse

Sandra

Wer schreibt? 

9CD4F8B5-2C0F-4530-91B8-503D64032EC9

Hallo mein Name ist Sandra Elsig.

Als Fragenliebhaberin, Antwortsuchende, überzeugte Autodidaktin und Mutmacherin, will ich dich mit meinem Blog inspirieren. Sei es mit meinen Bildern und Texten oder Inspirationen. Es ist so unglaublich wertvoll, sich selbst zu lieben, wieder zu erkennen, wer will ich sein und echt und authentisch zu sein. Die Basis dafür ist Selbstwert und Selbstfürsorge. Kurz ECHT. Warte nicht länger.

NOW ist JETZT.

Danke, dass dich inspireren darf.

Unterschrfit_nur schwarz_bearbeitet

Newsletter

Darf ich dich inspirieren anstatt "zuschütten"?

Achtsam und eher unregelmässig, informiere ich dich gerne über neue Blogartikel, Pinselfrisch über neue Bilder oder über mein aktuelles Angebot. Fein, auf den Punkt gebracht, ganz ohne Geschrei. Bist du dabei? Garantiert ohne Spam jedoch mit viel Herz.

Du kannst dich jederzeit wieder austragen, Details sind in der Datenschutzerklärung. Gelegentlich informiere ich dich über meine Angebote.